<$BlogRSDUrl$>

8.9.04

Ein Angriff auf eine(n) ist ein Angriff auf alle! 

Seit Oktober 2003 stehen Mitglieder der FAU Köln jeden Montag vor dem JobCenter Köln. Das Arbeitslosen Syndikat der FAU Köln hat sich im Sommer 2004 gegründet. Frühere Aktivitäten zum Thema "Arbeitslosigkeit" findet ihr auf dem nebenstehenden Link "allgemeines syndikat köln".

Wer wir sind und was wir wollen:

Unser Ziel ist es, eine schlagkräftige Arbeitslosen-Gewerkschaft aufzubauen. Wir haben nichts mit den bürokratischen DGB-Bremsern zu tun, deren Hauptaufgabe in der Schlichtung, Vermittlung und Mitgestaltung des alltäglichen Wahnsinns liegt ("Co-Management").

Wir meinen eine Gewerkschaft im ursprünglichen Sinn: als Selbsthilfe- und Kampf-Organisation der Betroffenen, ohne Funktionäre, unabhängig von Parteien und Institutionen. Gegründet zu folgendem Zweck:

•Verbesserung unserer Lebensverhältnisse
•Verteidigung gegenüber Ämtern, Behörden und Vermietern
•Gegenseitige Hilfe, Beratung und Weiterbildung
•Aufbau eines Rechtshilfe- und Prozesskosten-Fonds
•Öffentliches Auftreten und direkte Aktionen

Wir sind – wie gesagt - im Aufbau begriffen und suchen MitstreiterInnen, die in diesem Sinne Zeit und Energie investieren wollen.

This page is powered by Blogger. Isn't yours?